Absagen in Flensburg und Kiel : Länderspielwoche mit Folgen: Corona bremst die Handballer aus

Avatar_shz von 11. November 2020, 16:37 Uhr

shz+ Logo
Die Nationalspieler Johannes Bitter (r.) und Marian Michalczik wurden positiv getestet.

Die Nationalspieler Johannes Bitter (r.) und Marian Michalczik wurden positiv getestet.

Nach dem SG-Spiel gegen Melsungen wurde auch die Partie des THW gegen Berlin abgesetzt. Doch Nachholtermine sind rar.

Flensburg/Kiel | Unverrichteter Dinge mussten am Mittwoch die Handballer der MT Melsungen aus Flensburg abreisen. Die Ligaorganisation HBL hatte den Bundesligaauftritt der Hessen bei der SG Flensburg-Handewitt abgesagt. Vorsorglich, denn einen aktuellen Coronafall  gibt es in keiner der beiden Mannschaften. Aber in der Flens-Arena wären sieben deutsche Nationalspieler ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen