SG Flensburg-Handewitt : Jim Gottfridsson zur Möller-Verletzung: „Müssen noch enger zusammenstehen“

Jannik_Schappert_8449.jpg von 08. Oktober 2020, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Kein Wurfglück: Marius Steinhauser versenkte nur drei von acht Würfen.
Kein Wurfglück: Marius Steinhauser versenkte nur drei von acht Würfen.

Auf die personell gebeutelte SG kommt in den nächsten Wochen eine hohe Belastung zu. Immerhin: Sportlich läuft es gut.

Flensburg | Manchmal lassen sich die Dinge in wenigen Worten zusammenfassen. „Das ist scheiße“, sagte Jim Gottfridsson, nachdem die SG Flensburg-Handewitt der HSG Nordhorn-Lingen mit 33:26 das Nachsehen gegeben hatte. Der Spielmacher meinte natürlich nicht den 38. Bundesliga-Heimsieg in Folge, sondern den monatelangen Ausfall von Lasse Möller, der den SG-Handballe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen