Handball-Champions-League : Heimsieg mit Schreckmoment: SG Flensburg-Handewitt schlägt Pick Szeged

petersen_holger- (2).jpg von 03. Dezember 2020, 20:48 Uhr

shz+ Logo
Starker Rückhalt: SG-Torhüter Benjamin Buric kam auf 14 Paraden.
Starker Rückhalt: SG-Torhüter Benjamin Buric kam auf 14 Paraden.

In der Handball-Champions-League feierte die SG Flensburg-Handewitt einen 26:24 (11:10)-Heimerfolg über Pick Szeged.

Flensburg | Auf direktem Kurs Richtung Viertelfinale: Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt kamen am Donnerstagabend in der Champions League zu einem wichtigen 26:24 (11:10)-Heimsieg gegen den ungarischen Topclub Pick Szeged und bleiben in der Gruppe A mit 11:3 Punkten aussichtsreich im Rennen um einen der beiden ersten Plätze, die eine direkte Qualifikation f...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen