Interview mit Dierk Schmäschke : Flensburgs Geschäftsführer blickt auf „extreme“ Saison zurück

Avatar_shz von 28. Juni 2021, 20:30 Uhr

shz+ Logo
Die Corona-Pandemie machte Dierk Schmäschke zu schaffen. Mittlerweile hat der SG-Geschäftsführer die gute Laune wiedergefunden – die SG steht stabil da.
Die Corona-Pandemie machte Dierk Schmäschke zu schaffen. Mittlerweile hat der SG-Geschäftsführer die gute Laune wiedergefunden – die SG steht stabil da.

Schmäschke spricht über die Auswirkungen der Pandemie, wie sie bewältigt wurden und die Kaderplanung der SG Flensburg-Handewitt.

Flensburg | Hinter Dierk Schmäschke liegen intensive Monate. Der Geschäftsführer der SG Flensburg-Handewitt musste mit seinem Geschäftsstellenteam die Auswirkungen der Pandemie bewältigen und den Spagat schaffen, den Handball-Spitzenclub auch für die Zukunft zu rüsten.   Die SG Flensburg-Handewitt hat die Saison unter Pandemiebedingungen offenbar wirtschaftlich gu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen