Handball-Bundesliga : Entscheidender Zwischenspurt der SG Flensburg-Handewitt

Avatar_shz von 11. April 2021, 18:28 Uhr

shz+ Logo
Gelungenes Comeback: Simon Hald überzeugte in Angriff und Abwehr der SG.
Gelungenes Comeback: Simon Hald überzeugte in Angriff und Abwehr der SG.

Ein 6:0-Lauf bringt die Mannschaft von Trainer Maik Machulla auf Kurs zum 29:23-Sieg gegen Leipzig.

Flensburg | Das Ergebnis verrät nicht, wie viel Aufwand für den Heimsieg der SG Flensburg-Handewitt über den SC DHfK Leipzig notwendig war. 29:23 (13:8) – das sieht souverän aus und brachte nach einem Tag die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga zurück, aber es fehlte etwas der Glamour wie bei den Spektakeln gegen Kiel und Magdeburg. „Das war ein Arbeitssieg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen