SG Flensburg-Handewitt : Bangen um Abwehrchef Jacob Heinl

petersen_holger- (2).jpg von 26. August 2020, 17:55 Uhr

shz+ Logo
Da war noch alles okay: Jacob Heinl verteidigt gegen den Silkeborger Sebastian Skube.
Da war noch alles okay: Jacob Heinl (re.) verteidigt gegen den Silkeborger Sebastian Skube.

Der SG Flensburg-Handewitt liegt noch keine exakte Diagnose der Knieverletzung von Jacob Heinl vor, die der Kreisläufer im Testspiel gegen Bjerringbro-Silkeborg am Dienstag erlitten hat.

Flensburg | Die Saison hat noch nicht einmal richtig Fahrt aufgenommen, da ist die Stimmung bei der SG Flensburg-Handewitt schon sehr angespannt. Grund: das Verletzungspech. Der dreifache deutsche Handballmeister steht unter Schock, nachdem sich mit Jacob Heinl ein weiterer Leistungsträger ins Lazarett verabschiedet hat. Der 33-jährige Kreisläufer verletzte sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen