Olympisches Handball-Turnier : Auf ein Neues: Dänemark trifft im Finale auf Frankreich

Jannik_Schappert_8449.jpg von 05. August 2021, 19:10 Uhr

shz+ Logo
Der Flensburger Lasse Svan bejubelt ein Tor – später durfte er sich auch über den Finaleinzug freuen.
Der Flensburger Lasse Svan bejubelt ein Tor – später durfte er sich auch über den Finaleinzug freuen.

Wie 2016 spielen die beiden Spitzennationen um Gold. Vor fünf Jahren behielt Dänemark die Oberhand.

Tokio | Wieder Dänemark, wieder Frankreich – im olympischen Handball-Finale kommt es zur Neuauflage des Endspiels von 2016. Vor fünf Jahren gewannen die Dänen 28:26, am Sonnabend (14 Uhr) wollen sie ihren Titel verteidigen. Mit Lasse Svan, Mads Mensah und Kevin Möller von der SG Flensburg-Handewitt sowie Niklas und Magnus Landin vom THW Kiel in der Mannschaft...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen