Handball-Bundesliga : Auf die SG Flensburg-Handewitt wartet ein „absolutes Kampfspiel“

petersen_holger- (2).jpg von 09. Oktober 2020, 16:25 Uhr

shz+ Logo
In Angriff und Abwehr ein gefragter Mann: SG-Linkshänder Magnus Röd.
In Angriff und Abwehr ein gefragter Mann: SG-Linkshänder Magnus Röd.

In der Handball-Bundesliga empfängt die SG Flensburg-Handewitt am Sonntag um 16 Uhr GWD Minden.

Flensburg | „Ich plane momentan immer nur bis Ende des Monats“, sagt Maik Machulla. Trotzdem ist dies eine sehr ausfüllende Aufgabe, stehen doch im Oktober für seine SG Flensburg-Handewitt immerhin noch sieben Pflichtspiele (viermal Bundesliga, dreimal Champions League) auf dem Programm. Ein längerer Planungszeitraum macht wenig Sinn – weil sich die Rahmenbedingun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen