Handball-Bundesliga 2021/22 : SG Flensburg-Handewitt will die Füchse Berlin einfangen

Avatar_shz von 09. November 2021, 18:17 Uhr

shz+ Logo
Mads Mensah freut sich auf eine große Kulisse. Als SG-Spieler hat der Däne die „Hölle Nord“ auf voller Betriebstemperatur noch nicht erlebt.
Mads Mensah freut sich auf eine große Kulisse. Als SG-Spieler hat der Däne die „Hölle Nord“ auf voller Betriebstemperatur noch nicht erlebt.

Mit extra Energie von vollen Rängen will die SG Flensburg-Handewitt das Top-Spiel in der Handball-Bundesliga gegen die Füchse Berlin gewinnen. Erstmals seit März 2020 kann wieder die volle Hallenkapazität genutzt werden.

Flensburg | Die Hölle Nord kommt wieder auf gewohnte Betriebstemperatur. So viele Zuschauer wie zuletzt vor 20 Monaten werden heute (19.05 Uhr) in der Flens-Arena das Topspiel der Handball-Bundesliga zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem noch unbesiegten Tabellenzweiten Füchse Berlin erleben. Über 5000 Tickets sind verkauft, die größte Stehtribüne der Liga ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen