SG Flensburg-Handewitt : Magnus Röd in Norwegen am Knie operiert

Jannik_Schappert_8449.jpg von 04. Dezember 2021, 14:17 Uhr

shz+ Logo
Das Verletzungspech bleibt Magnus Röd von der SG Flensburg-Handewitt treu.
Das Verletzungspech bleibt Magnus Röd von der SG Flensburg-Handewitt treu.

Der 24 Jahre alte Norweger hatte zuletzt über Schmerzen geklagt, jetzt wurde ein Knochenstück aus der Patellasehne entfernt.

Flensburg | Die Serie von Hiobsbotschaften für die SG Flensburg-Handewitt hält an. Magnus Röd, der zu Beginn der Woche für Untersuchungen in seine Heimat Norwegen gereist war, wurde kurzfristig am rechten Knie operiert. Zur Ausfallzeit des 24 Jahre alten Handballers machte die SG am Sonnabend keine Angabe. Weiterlesen: Schmerzen im rechten Knie: Magnus Röd wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen