Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt gewinnt Topspiel gegen die Füchse Berlin

Avatar_shz von 10. November 2021, 20:40 Uhr

shz+ Logo
Starkes Spiel: SG-Rückraumspieler Mads Mensah erzielte sieben Tore.
Starkes Spiel: SG-Rückraumspieler Mads Mensah erzielte sieben Tore.

Endlich einen Großen geschlagen: Die Flensburger feierten einen 28:23 (15:9)-Heimerfolg gegen den Tabellenzweiten.

Flensburg | Ein Topteam besiegt, einen Schlüsselspieler langfristig gebunden und die wieder entflammte „Hölle Nord“ genossen: Das Bundesliga-Heimspiel gegen die bis dato ungeschlagenen Füchse Berlin war für die Handballer der SG Flensburg-Handewitt ein voller Erfolg. Sportlich sprang ein 28:23 (15:9)-Sieg heraus, der die Mannschaft von Trainer Maik Machulla wiede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen