SG Flensburg-Handewitt : Franz Semper schuftet für das Comeback

Jannik_Schappert_8449.jpg von 05. April 2021, 20:30 Uhr

shz+ Logo
Im SG-Trikot ist Franz Semper derzeit nicht zu sehen. Er kämpft sich nach einem Kreuzbandriss und Meniskusschaden zurück.
Im SG-Trikot ist Franz Semper derzeit nicht zu sehen. Er kämpft sich nach einem Kreuzbandriss und Meniskusschaden zurück.

Der SG-Profi hat nicht lange mit seiner Knieverletzung gehadert und will zur neuen Saison wieder auf der Platte stehen.

Flensburg | Ostern nutzte Franz Semper für eine Auszeit von der Reha. Der 23 Jahre alte Handballer von der SG Flensburg-Handewitt verbrachte einige Tage in Leipzig und Borna – dort liegen seine Wurzeln, dort lebt seine Familie. „Es war schön, sie wiederzusehen“, sagt Semper. Auch die Großeltern konnte er besuchen. „Sie sind jetzt geimpft“, berichtet er freudestrah...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen