Handball-Bundesliga : 31:18 in Minden – starker Saisonstart der SG Flensburg-Handewitt

Jannik_Schappert_8449.jpg von 08. September 2021, 20:40 Uhr

shz+ Logo
Neuzugang Aaron Mensing feierte eine gelungene Bundesliga-Premiere.

Neuzugang Aaron Mensing feierte eine gelungene Bundesliga-Premiere.

Obwohl sie ersatzgeschwächt waren, ließen die Flensburger nichts anbrennen. Kevin Möller glänzte im Tor.

Minden | Kleiner Kader, großer Ertrag – die SG Flensburg-Handewitt ist mit alten Personalproblemen, aber dafür mit zwei Punkten in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Bei GWD Minden glückte der einmal mehr dezimierten Mannschaft von Maik Machulla ein unerwartet deutlicher 31:18 (14:9)-Erfolg. Dem SG-Coach fehlten neben Göran Sögard und Franz Semp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen