Handball-Bundesliga : 29:22 gegen den BHC: SG Flensburg-Handewitt bleibt Spitzenreiter

Avatar_shz von 18. April 2021, 17:29 Uhr

shz+ Logo
Mads Mensah zieht an Alexander Weck (rechts) vorbei.
Mads Mensah zieht an Alexander Weck (rechts) vorbei.

Starke Abwehr, starker Torwart – gegen den Bergischen HC lässt die SG nichts anbrennen.

Flensburg | Die Heimserie auf 49 Spiele ohne Niederlage ausgebaut, die Bundesliga-Tabellenführung vor dem THW Kiel behauptet – die SG Flensburg-Handewitt freute sich über einen gelungenen Sonntag. Mit 29:22 (15:8) besiegten die SG-Handballer den Bergischen HC. Bester Torschütze für das Team von Trainer Maik Machulla war Linksaußen Hampus Wanne mit acht Treffern. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen