Handball : Schweden nach Sieg gegen Ägypten Dritter bei Supercup

Der Schwede Jesper Nielsen (r) kommt am Kreis frei zum Wurf.
Der Schwede Jesper Nielsen (r) kommt am Kreis frei zum Wurf.

Schweden hat beim Handball-Supercup der Männer den dritten Platz belegt. Der Olympia-Zweite feierte in Hamburg einen 40:29 (18:15)-Kantersieg gegen Ägypten.

Avatar_shz von
03. November 2013, 16:45 Uhr

Für Schweden war es der erste Sieg bei dem Vier-Nationen-Turnier nach vorherigen Niederlagen zum Auftakt gegen Deutschland (24:29) und am Samstag gegen Polen (28:29). Außenseiter Ägypten wurde ohne Punktgewinn Vierter. Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) spielte zum Abschluss des Supercups um den Turniersieg.

Schweden hatte das Spiel und den Gegner zwar im Griff. Doch nach einem Kantersieg sah es lange nicht aus. Zur Pause führte der Rekord-Europameister, der mit zahlreichen jungen Spielern angetreten war, nur mit 18:15. Erst als Jonas Larholm in seinem 200. Länderspiel beim 25:20 (43.) den ersten Fünf-Tore-Vorsprung herauswarf, war der Bann gebrochen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen