zur Navigation springen

Handball : Rhein-Neckar-Torwart Stojanovic will mit Katar zur WM

vom

Die Nationalmannschaftskarriere von Torwart Goran Stojanovic geht voraussichtlich in die Verlängerung.

Der 36 Jahre alte Schlussmann vom Handball-Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen steht einem Bericht des «Mannheimer Morgen» zufolge vor Einsätzen für das Nationalteam von Katar mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2015 dort.

«Es steht noch das Okay des Weltverbandes aus. Aber ich gehe davon aus, dass das klappt», zitierte die Zeitung Stojanovic. «Es ist ein tolles Abenteuer für mich, eine Weltmeisterschaft zu spielen. Dazu hat die katarische Nationalmannschaft mit Valero Rivera einen tollen Trainer - und auch der finanzielle Aspekt stimmt. Das Gesamtpaket hat mich überzeugt.»

Der Torwart der Löwen bestritt im Januar 2010 sein letztes Pflichtspiel für die Nationalmannschaft Montenegros. Er dürfte daher, die Staatsbürgerschaft Katars vorausgesetzt, dem Reglement der Internationalen Handball-Föderation (IHF) zufolge künftig für den Staat am Persischen Golf auflaufen. Die Frist bei einem Verbandswechsel beträgt gemäß Artikel 6 Punkt 1 der Zulassungsbestimmungen drei Jahre.

Statuten

zur Startseite

von
erstellt am 02.Sep.2013 | 15:44 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen