zur Navigation springen

Handball : Rhein-Neckar Löwen verpatzen Champions-League-Rückkehr

vom

Nach mehr als zwei Jahren Abstinenz haben die Rhein-Neckar Löwen ihre Rückkehr in die Champions League verpatzt. Der Handball-Bundesligist kam in seinem Auftaktspiel in Gruppe A trotz Feldvorteilen gegen den ukrainischen Club HC Saporoschje nicht über ein 31:31 (15:13) hinaus.

shz.de von
erstellt am 19.Sep.2013 | 20:52 Uhr

Mit zwei knappen Niederlagen bei der Endrunde der Champions League Ende Mai 2011 hatten sich die Löwen vorerst aus der Königsklasse verabschiedet. Nach zwei Jahren EHF-Pokal, den die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundsson in der vergangenen Saison sogar gewinnen konnte, meldete sich der Bundesligist nun zurück.

Beide Teams gingen in St. Leon-Rot von Beginn an hohes Tempo. Bis wenige Minuten vor Schluss konnten sich die spritzigeren Gastgeber auch knapp in Front halten, ehe die Ukrainer leicht aufdrehten. Ihre nächste Champions-League-Partie bestreiten die Löwen am 29. September beim ungarischen Verein MKB Veszprem.

EHF-Statistik

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen