Olympia in Japan : Reise ins Ungewisse: Handballer optimistisch nach Tokio

Avatar_shz von 12. Juli 2021, 14:00 Uhr

shz+ Logo
Reist das erste Mal als Trainer zu einer Olympiade: DHB-Coach Alfred Gislason.
Reist das erste Mal als Trainer zu einer Olympiade: DHB-Coach Alfred Gislason.

Die deutschen Handballer fiebern den Sommerspielen entgegen. Am Mittwoch macht sich der Tross auf den Weg nach Japan, wo die Spieler nicht nur sportlich, sondern wegen der Corona-Bedingungen auch mental gefordert werden.

Herzogenaurach | Das Personal steht, die Form stimmt - und doch werden die Olympischen Spiele für Deutschlands Handballer zu einer Reise ins Ungewisse. Nach der erfolgreichen Generalprobe beim Drei-Länder-Turnier mit Siegen gegen Brasilien und den WM-Viertelfinalisten Ägypten hebt das Team von Bundestrainer Alfred Gislason an diesem Mittwoch mit einem guten Gefühl ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert