Handball-Champions-League : Neue Ära der Handball-Königsklasse beginnt in Corona-Zeiten

Avatar_shz von 15. September 2020, 15:32 Uhr

shz+ Logo
Die Kieler Mannschaft steht hinter dem Champions-League-Pokal. Archivaufnahmen aus dem Jahr 2018.

Die Kieler Mannschaft steht hinter dem Champions-League-Pokal. Archivaufnahmen aus dem Jahr 2018.

Die Europäische Handball-Föderation hat die Champions League neu konzipiert. Künftig spielen nur noch 16 Teams mit.

Frankfurt/Main | Neuer Modus, mehr Geld – aber auch viele Corona-Fragezeichen. Noch ehe der Sieger der vergangenen Saison gekürt ist, beginnt für den deutschen Handball-Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt die Jagd nach dem Millionen-Jackpot in der reformierten Champions League. Dank eines üppig dotierten Vermarktungsvertrages, der der Europäischen H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen