zur Navigation springen

Handball : Melsungens Kapitän Vuckovic erlitt Kopfverletzung

vom

Melsungen (dpa) - Kapitän Nenad Vuckovic vom Handball-Bundesligisten MT Melsungen hat im Training eine schwere Kopfverletzung erlitten und wird den Nordhessen vorerst nicht zur Verfügung stehen.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 17:40 Uhr

Der Serbe war mit einem Mitspieler zusammengeprallt und mit dem Hinterkopf auf den Hallenboden gefallen. Laut einer ersten Diagnose hat Vuckovic eine Einblutung im Gehirn bei dem Sturz davongetragen. Wie lange der 33-Jährige ausfallen wird, ist noch nicht absehbar.

«Mir gingen unmittelbar die Bilder von dem schrecklichen Unfall von Joachim Deckarm durch den Kopf, der ja auch nach einem Zusammenprall bewusstlos und deshalb ungebremst zu Boden stürzte. Dass uns Nenad, der bisher wichtige Akzente in den Spielen gesetzt hat, sportlich fehlen wird, ist keine Frage. Doch das ist jetzt nebensächlich. Viel wichtiger ist es, dass er wieder völlig gesund wird», sagte Mannschaftsarzt Gerd Rauch.

Weitere Untersuchungen sollen zeigen, wie schwer die Verletzung ist. Beim MT herrscht Zuversicht, dass man dann Entwarnung geben könne. Nach derzeitigem Stand sei eine Operation nicht erforderlich, hieß es in einer Mitteilung vom Mittwoch.

Club-Mitteilung

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen