zur Navigation springen

Handball : Männer-WM wieder in Ägypten sowie in Polen und Schweden

vom

2021 findet die Handball-WM der Männer zum dritten Mal in Afrika statt. Der Rat des Weltverbandes IHF bestimmte auf seiner Sitzung im russischen Sotschi zum zweiten Mal Ägypten zum Gastgeber.

shz.de von
erstellt am 06.Nov.2015 | 17:57 Uhr

Das Heimatland des IHF-Präsidenten Hassan Moustafa hatte bereits die WM 1999 ausgerichtet. 2005 fand die WM in Tunesien statt. Zudem vergab das Verbandsgremium die Männer-WM 2023 gemeinsam an Polen und Schweden. In beiden Abstimmungen war Ungarn als einziger Mitbewerber unterlegen.

Damit sind bis zu den Olympischen Spielen 2024 alle WM-Turniere vergeben: 2017 ist Frankreich Gastgeber, 2019 richten Deutschland und Dänemark gemeinsam die WM aus. Die Entscheidung über die WM-Ausrichter 2021 und 2023 bei den Frauen wurde mangels Bewerber vertagt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen