zur Navigation springen

Handball : Kiel wieder Bundesliga-Tabellenführer - Löwen nur 23:23

vom

Rekordmeister THW Kiel hat die Tabellenführung in der Handball-Bundesliga zurückerobert. Der Rekordmeister gewann bei Aufsteiger ThSV Eisenach mit 29:23 (16:12) und hat nach fünf Spieltagen nunmehr 10:0 Punkte auf seinem Konto.

shz.de von
erstellt am 14.Sep.2013 | 21:31 Uhr

Der Vorjahresdritte Rhein-Neckar Löwen musste mit dem 23:23 (10:8) bei Frisch Auf Göppingen hingegen den ersten Punktverlust hinnehmen. In der dritten Partie des Samstags bezwang HBW Balingen-Weilstetten den TV Emsdetten mit 32:21 (17:7). Nur drei Tage nach dem schwer erkämpften 31:30-Heimsieg über den VfL Gummersbach hatten sich die Kieler vor 2500 Zuschauern in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halleder harter Gegenwehr des nach wie vor sieglosen Bundesliga-Neulings zu erwehren. Nach einer Viertelstunde stand es lediglich 8:7 zugunsten des THW.

In der zweiten Halbzeit hielt der Gastgeber vor allem dank seines starken Torhüters Rene Villadsen lange mit, ehe der THW davonzog. Kiel führte zehn Minuten vor dem Abpfiff mit 25:17 und brachte die Partie danach sicher nach Hause. Die Löwen hatten beim Tabellenletzten in Göppingen unerwartet große Schwierigkeiten. Beim 19:14 (43.) für die Gäste schien die Partie entschieden. Frisch Auf kam aber wieder heran, glich in der 54. Minute zum 21:21 aus und hielt den ersten Punktgewinn der Saison nach vier Niederlagen bis zum Schlusspfiff fest.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen