zur Navigation springen

Handball : HSV-Handballer Pfahl erfolgreich am Ellenbogen operiert

vom

Handball-Nationalspieler Adrian Pfahl vom HSV Hamburg ist am linken Ellenbogen operiert worden. Wie der Club mitteilte, fand die Operation bereits am Montag in Berlin statt.

shz.de von
erstellt am 27.Aug.2013 | 17:21 Uhr

Der rechte Rückraumspieler habe den 45-minütigen Eingriff gut überstanden. «Wir gehen von einer Ausfallzeit von etwa vier Wochen aus», sagte HSV-Mannschaftsarzt Oliver Dierk.

Pfahl, der vor dieser Saison vom VfL Gummersbach in die Hansestadt gewechselt war, wird nun in Hamburg das Reha-Training aufnehmen. Der Linkshänder hatte bereits seit längerem über Probleme mit freien Gelenkkörpern im linken Ellenbogen geklagt und war deshalb auch nicht zur Club-WM nach Doha mitgereist, wo der HSV derzeit im Einsatz ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen