zur Navigation springen

Handball Champions League : HSV gewinnt CL-Gruppe - SG Flensburg Zweiter

vom

Mit einem Sieg gegen Aalborg machen die Hamburger alles klar, Flensburg ist ebenfalls im Achtelfinale.

shz.de von
erstellt am 23.Feb.2014 | 16:30 Uhr

Hamburg/Flensburg | Die Handballer des HSV Hamburg haben sich als Gruppensieger für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Zum Abschluss der Vorrunde besiegten die Hanseaten am Sonntag vor 3710 Zuschauern den dänischen Vertreter Aalborg HB mit 28:20 (12:9).

In der Endabrechnung der Gruppe D rangiert der HSV mit 18:2 Punkten vor der SG Flensburg-Handewitt (17:3). Mögliche Gegner der Hamburger im Achtelfinale, das am Dienstag in Wien ausgelost wird, sind Wisla Plock aus Polen, der ukrainische Club HC Saporoschje und der mazedonische Vertreter Vardar Skopje.

Aalborg trat nur mit zehn Feldspielern in der Sporthalle Hamburg an. Coach Nicolaj Jacobsen musste unter anderem auf Rückraumspieler Mads Mensah Larsen, der ihn zur kommenden Saison zu den Rhein-Neckar Löwen nach Mannheim begleiten wird, verzichten. Dessen ungeachtet hielten die Skandinavier wacker mit. Mit dem Pausenpfiff verwandelte Joan Canellas einen direkten Freiwurf zur 12:9-Pausenführung der Gastgeber.

In der zweiten Halbzeit strebten die Hamburger unaufhaltsam dem verdienten Sieg entgegen. Beste Werfer waren Domagoj Duvnjak (7) für den HSV und Nicolai Pedersen (6) für Aalborg.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen