Handball : HSV feiert vierten Bundesliga-Sieg in Serie

Hans Lindberg erzielte zehn Tore für den HSV.
Hans Lindberg erzielte zehn Tore für den HSV.

Der HSV Hamburg hat seine Aufholjagd in der Handball-Bundesliga fortgesetzt. Die Hanseaten gewannen ihr Auswärtsspiel bei HBW Balingen-Weilstetten mit 34:29 (16:13).

shz.de von
29. September 2013, 17:12 Uhr

Damit feierte die Mannschaft von Trainer Martin Schwalb den vierten Sieg in Serie. Beste Werfer waren Hans Lindberg (10/3) für die Hamburger sowie Christoph Theuerkauf (5/1) für Balingen.

HBW-Trainer Rolf Brack setzte wie so oft auf einen siebten Feldspieler im Angriff. Zunächst auch mit Erfolg. Nach zehn Minuten lagen die Gastgeber mit 7:4 in Führung. Dann aber hatte sich die Hamburger Abwehr besser auf das Spiel der Balinger eingestellt. Vier Minuten später erzielte Domagoj Duvnjak beim 8:7 die erste Führung für die Hamburger.

Nach dem Seitenwechsel zog der HSV schnell auf fünf Tore davon (20:15/35.) und sorgte so für die Vorentscheidung. In der Endphase trug sich dann auch noch der Hamburger Schlussmann Johannes Bitter in die Torschützenliste ein. Er nutzte Balingens Wechsel vom siebten Feldspieler zum Torwart zum 30:24 (52.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen