Zuschauer im Handball : HBL-Chef Frank Bohmann über die Fan-Rückkehr: Geld verdienen wieder möglich

Avatar_shz von 16. September 2020, 13:40 Uhr

shz+ Logo
Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), hofft, dass bald wieder Zuschauer für Stimmung und Einnahmen sorgen.

Frank Bohmann, Geschäftsführer der Handball-Bundesliga (HBL), hofft, dass bald wieder Zuschauer für Stimmung und Einnahmen sorgen.

Wegen der Corona-Pandemie ruht seit März der Spielbetrieb im Handball. Die Vereine hatten fast keinerlei Einnahmen.

Berlin | HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann ist erleichtert über die geplante Teil-Rückkehr von Zuschauern in die Handball-Hallen. „Das bedeutet nicht nur für den Handball, sondern auch für den Basketball und für das Eishockey, dass ein großer Teil des Bereichs, wo wir Geld verdienen, mit Zuschauern und auch mit Sponsoring, dass das wieder möglich ist“, sagte er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen