Handball-WM in Ägypten : Massive Corona-Ausbrüche in drei Teams – Tschechien und USA verzichten auf Teilnahme

Jannik_Schappert_8449.jpg von 12. Januar 2021, 14:09 Uhr

shz+ Logo
Schnelle Schutzmaßnahmen: Gleich nach dem Ausstieg in Kairo wurde gestern bei den deutschen Spielern um Sebastian Firnhaber Fieber gemessen, es folgte ein Corona-Test.

Schnelle Schutzmaßnahmen: Gleich nach dem Ausstieg in Kairo wurde gestern bei den deutschen Spielern um Sebastian Firnhaber Fieber gemessen, es folgte ein Corona-Test.

Auch Kap Verde, am Sonntag zweiter deutscher Vorrundengegner, ist schwer getroffen.

Kairo | Am Mittwochabend (18 Uhr) eröffnen Gastgeber Ägypten und Chile die Handball-WM. Der erste Sturm fegte am Dienstag schon vor dem Start über das umstrittene XXL-Turnier, an dem erstmals 32 Länder teilnehmen, hinweg. Am Abend erreichte er seinen Höhepunkt: Tschechien und die USA verzichten aufgrund massiver Corona-Ausbrüche in Mannschaft und Umfeld auf d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen