zur Navigation springen

Eröffnungspartie in Leipzig : Handball-WM der Frauen: Deutschland startet gegen Kamerun

vom

Die DHB-Auswahl trifft auf die Niederlande, Serbien, Südkorea, China und Kamerun. Das Finale ist in Hamburg.

Frankfurt/Main/Hamburg | Die deutsche Handball-Auswahl der Frauen startet in Leipzig gegen Kamerun in die Heim-Weltmeisterschaft. Die Eröffnungspartie des Turniers soll am 1. Dezember um 19 Uhr in der Arena Leipzig beginnen, wie aus dem Spielplan hervorgeht, der am Montag veröffentlicht wurde. Auch die weiteren Partien in der Gruppe D bestreitet das Team von Bundestrainer Michael Biegler in Leipzig.

Am 3. Dezember ist Asienmeister Südkorea der Gegner, zwei Tage später Serbien. Bereits am 6. Dezember wartet China, am 8. Dezember kommt es zum letzten Gruppenspiel gegen die Niederlande. Alle diese Partien sollen um 18 Uhr angepfiffen werden. Um das Achtelfinale zu erreichen, müssen die DHB-Frauen mindestens Gruppen-Vierter werden. Die Gastgeberinnen stehen vor machbaren Aufgaben. Rekord-Nationalspielerin Grit Jurack hatte vor zwei Wochen in Hamburg als Losfee fungiert.

Für das Turnier vom 1. bis 17. Dezember in sechs deutschen Städten haben sich 24 Teams qualifiziert, die in vier Sechsergruppen gelost wurden. Die DHB-Auswahl trägt die Vorrundenspiele (Gruppe D) in Leipzig aus. Der WM- und EM-Zweite ist wie Weltmeister Norwegen, der EM-Dritte Frankreich und der EM-Vierte Dänemark als Gruppenkopf gesetzt.

Diese Teams sind dabei

Europa (15)
  • Deutschland (Gastgeber, Gruppenkopf D)
  • Norwegen (Weltmeister 2015, Gruppenkopf B)
  • Niederlande
  • Dänemark (Gruppenkopf C)
  • Frankreich (Gruppenkopf A)
  • Schweden
  • Rumänien
  • Serbien
  • Ungarn
  • Montenegro
  • Tschechien
  • Russland
  • Slowenien
  • Polen (Wildcard)
Afrika (3) Angola (Afrikameister 2016), Tunesien, Kamerun
Asien (3) Südkorea (Asienmeister 2017), Japan, China
Südamerika (3) Brasilien (Panamerikameister 2017), Argentinien, Paraguay

 

Die Gruppen

Gruppe A in Trier Frankreich, Rumänien, Spanien, Slowenien, Angola, Paraguay
Gruppe B in Bietigheim-Bissingen Norwegen, Schweden, Tschechien, Ungarn, Argentinien, Polen
Gruppe C in Oldenburg Dänemark, Russland, Brasilien, Montenegro, Japan, Tunesien
Gruppe D in Leipzig Niederlande, Deutschland, Serbien, Südkorea, China, Kamerun

 

Spielplan

Gruppenphase Freitag, 1. Dezember bis Freitag, 8. Dezember
Achtelfinale Samstag (9.), Sonntag (10.) und Montag (11.)
Viertelfinale Dienstag (12.) und Mittwoch (13.) in Leipzig und Magdeburg
Halbfinale Donnerstag (14.) und Freitag (15.) in Hamburg
Spiel um Bronze Samstag, 16. Dezember in Hamburg
Finale Sonntag, 17. Dezember in Hamburg

Die besten vier Teams aus jeder Gruppe erreichen das Achtelfinale.

Spielorte der 23. IHF Handball-Weltmeisterschaft der Frauen

Hamburg Barclaycard Arena 12.500 Plätze
Oldenburg EWE Arena 5250 Plätze
Magdeburg GETEC Arena 6200 Plätze
Leipzig Arena Leipzig 6250 Plätze
Trier Arena Trier 4100 Plätze
Bietigheim-Bissingen EgeTrans Arena 4500 Plätze
zur Startseite

von
erstellt am 10.Jul.2017 | 14:22 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen