Liveticker zum Nachlesen : THW Kiel gewinnt mit 32:26 gegen den VfL Gummersbach

Kiel verteidigt die Tabellenführung. shz.de mit einem Liveticker zum Nachlesen.

shz.de von
15. Mai 2015, 19:12 Uhr

Schlecht angefangen, gut aufgehört: Der THW Kiel gewann das Duell der Traditionsclubs beim VfL Gummersbach mit 32:26 (13:15) und steht kurz vor der erneuten Meisterschaft. Dem Tabellenführer der Handball-Bundesliga fehlen nun noch zwei Siege aus den restlichen drei Spielen, um Verfolger Rhein-Neckar Löwen ganz sicher auf Distanz zu halten.

23 Tage nach dem letzten Pflichtspiel fand der THW zunächst nicht seinen gewohnten Spielrhythmus. Behäbig in der Deckung und unkonzentriert beim Torabschluss (gegen einen starken Carsten Lichtlein im VfL-Tor) – die Gislason-Truppe geriet überraschend ins Hintertreffen (8:12/23.).

Erst in der zweiten Halbzeit präsentierten sich die Kieler dann im Stile einer Topmannschaft. Eiskalte und kompromisslose „Zebras“ drehten dann innerhalb von wenigen Minuten das Blatt, zogen von 13:16 auf 20:16 davon und ließen den resignierenden Gastgebern keine Chance. Routiniert spielte der THW, der am Mittwoch gegen GWD Minden den nächsten Schritt zur Titelverteidigung machen will, sein Pensum runter

</p> </p>

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen