Handball-Bundesliga : 34:30 gegen GWD Minden: Flensburg erobert die Tabellenführung

Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt) im Torwurf gegen Espen Christensen (GWD Minden) (vorne),

Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt) im Torwurf gegen Espen Christensen (GWD Minden) (vorne),

Mit ihrem Sieg ist die SG Flensburg-Handewitt an die Tabellenspitze der Handball-Bundesliga zurückgekehrt – der Liveticker zum Nachlesen.

Avatar_shz von
03. Dezember 2017, 14:58 Uhr

Minden | Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Handball-Bundesliga die Tabellenspitze übernommen. Die Flensburger gewannen am Sonntag bei GWD Minden mit 34:30 (18:13) und verdrängten die Füchse Berlin dank der besseren Tordifferenz vom ersten Platz.

Die Norddeutschen kamen nach deutlicher Führung mit sechs Toren aber ins Schleudern. Nach einem starken Auftakt zur zweiten Halbzeit schaffte Minden den Ausgleich (24:24/43.). Die 2800 Zuschauer in der Kampa-Halle witterten schon eine Überraschung. „Das geht so überhaupt nicht. So kann man in der Bundesliga kein Spiel gewinnen“, haderte Trainer Maik Machulla mit seinem Team. „Wir haben das Spiel kurze Zeit aus der Hand gegeben.“ Dann fingen sich die Gäste wieder. Vor allem Hampus Wanne und Lasse Svan auf den Außenpositionen sorgten mit ihren Toren für den letztlich deutlichen Vorsprung. Ebenso wie Wanne erzielte Rasmus Lauge neun Tore.

Vier Tage zuvor hatten die Flensburger in der Champions League eine 33:30-Heimniederlage gegen den THW Kiel hinnehmen müssen. Nächsten Sonntag steht das Nordduell in der Bundesliga auf dem Programm. Die Flensburger haben erneut Heimrecht gegen den THW und schwören Revanche. „Wir werden die zwei Punkte holen“, sagte Lauge.

Der Liveticker zum Nachlesen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker