Zweijahresvertrag : Füchse Berlin holen Nationalspieler Ernst aus Gummersbach

Simon Ernst wechselt im Sommer zu den Füchsen Berlin.
Simon Ernst wechselt im Sommer zu den Füchsen Berlin.

Bundesliga-Spitzenreiter Füchse Berlin verstärkt sich mit Handball-Nationalspieler Simon Ernst. Der 23-Jährige wechselt im Sommer vom Ligarivalen VfL Gummersbach in die Hauptstadt, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb.

shz.de von
25. Oktober 2017, 12:47 Uhr

«Simon Ernst ist unser absoluter Wunschspieler. Er passt sportlich und charakterlich zu 100 Prozent in unser Team», begründete Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning am Mittwoch den Transfer. Ernst, der 2016 mit der DHB-Auswahl Europameister wurde, kuriert derzeit einen im Juni erlittenen Kreuzbandriss im linken Knie aus. Der Mittelmann, der deshalb die EM 2018 in Kroatien verpassen wird, strebt sein Comeback für Februar kommenden Jahres an.

Vereinsmitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert