Handball : DHB-Team bestreitet zwei Testspiele in Tunesien

Bundestrainer Martin Heuberger setzt auf Auswärtsspiele.
Bundestrainer Martin Heuberger setzt auf Auswärtsspiele.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet im Januar 2014 zwei Testspiele gegen Tunesien.

Avatar_shz von
19. November 2013, 13:31 Uhr

Die Länderspiele gegen den mehrmaligen Afrika-Meister finden am 11. Januar im 4000 Zuschauer fassenden Palais des Sports d'El Menzah in Tunis und am 12. Januar in der 3000 Besuchern Platz bietenden Hammamet Hall statt, teilte der Deutsche Handballbund (DHB) mit. «Auswärtsspiele sind ein wichtiger Baustein in der Entwicklung unserer Mannschaft», sagte Bundestrainer Martin Heuberger und betonte: «Wir müssen lernen, uns auch außerhalb unserer heimatlichen Wohnzimmer und unter schwierigen Bedingungen zu behaupten.»

Der Gegner mit Kiels Rückraumspieler Wael Jallouz bereitet sich mit dem Doppeltest auf die Afrika-Meisterschaft vor, bei der es neben Prestige auch um die Qualifikation für die WM 2015 in Katar geht. Die deutschen Handballer, die erst im Juli die WM-Playoffs bestreiten, treffen im Januar bei einem Vier-Länder-Turnier noch auf Österreich (3. Januar, Dortmund), Russland (4. Januar, Krefeld) und Island (5. Januar, Oberhausen).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker