Turnier 2020 : Deutsche Handballer mit leichter Gruppe in EM-Qualifikation

Bundestrainer Christian Prokop reist mit seinem Team nach Japan.
Bundestrainer Christian Prokop reist mit seinem Team nach Japan.

Die deutschen Handballer treffen in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 auf Polen, Israel und Kosovo. Das ergab die Auslosung der Qualifikationsgruppen in Trondheim.

shz.de von
12. April 2018, 20:52 Uhr

«Wir sind der Favorit in dieser Gruppe und wollen dieser Rolle auch gerecht werden», sagte Bundestrainer Christian Prokop. «Gegen Polen erwarten uns zwei interessante Spiele. Israel und der Kosovo sind die großen Unbekannten.» Prokops Mannschaft startet am 24. Oktober in die Qualifikation.

Die jeweils beiden besten Teams sowie die erfolgreichsten vier Tabellendritten der acht Gruppen lösen das Ticket für die Endrunde in Schweden, Norwegen und Österreich. Das EM-Turnier vom 10. Januar bis 26. Januar 2020 ist das erste in der Handball-Geschichte, das in drei Ländern und mit 24 Teams ausgetragen wird. Neben den drei Gastgebern ist auch Titelverteidiger Spanien bereits qualifiziert.

Gruppe 1:

Deutschland, Polen, Israel, Kosovo

Modus: Gruppen-1.-2. und vier beste -3. für EM in Schweden, Österreich und Norwegen (10.-26. Januar 2020) qualifiziert

Spieltermine: 24./25., 27./28. Okt. 2018, 10./11., 13./14. April 2019, 12./13./, 15./16. Juni 2019

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert