zur Navigation springen

Handball : Deutlicher Flensburger Sieg beim schwedischen Meister

vom

Die Bundesliga-Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben auch die zweite Aufgabe in der Champions League erfolgreich gelöst. Beim schwedischen Meister HK Halmstad siegten die Norddeutschen mit 37:27 (19:13).

Beste Werfer der Flensburger, die mit 4:0 Punkten die Tabellenführung in der Vorrundengruppe D übernahmen, waren Thomas Mogensen, Lasse Svan und Jacob Heinl mit je sechs Treffern. Für die Gastgeber waren Philip Stenmalm (5) und Magnus Persson (5/1) am erfolgreichsten.

Flensburgs Trainer Ljubomir Vranjes hatte in Holger Glandorf und Steffen Weinhold gleich zwei Linkshänder in den Rückraum beordert. Das erwies sich als ein gelungenes Experiment, dem allerdings ein Zusammenprall zwischen Glandorf und Abwehrchef Tobias Karlsson zwischendurch ein Ende setzte. Die Schweden hielten aber nur eine knappe Halbzeit mit. Danach schwanden bei den Skandinaviern zusehends die Kräfte.

Am Sonntag erwarten die Flensburger die Füchse Berlin zum Bundesliga-Duell. Das ist für die SG, die bereits vier Minuspunkte auf dem Konto hat, ein richtungweisendes Spiel.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Sep.2013 | 20:46 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen