Handball : CL-Quali: Leipzigerinnen bezwingen Minsk mit 29:24

Karolina Kudlacz traf gleich sieben Mal für die Leipzigerinnen.
Karolina Kudlacz traf gleich sieben Mal für die Leipzigerinnen.

Die Handballerinnen vom HC Leipzig haben das erste Spiel im Qualifikationsturnier für die Champions League gewonnen. Das Team von Trainer Thomas Oerneborg bezwang in Trondheim BNTU-BelAZ Minsk mit 29:24 (16:9) und trifft am Sonntag auf Byåsen Trondheim.

shz.de von
07. September 2013, 19:15 Uhr

Der Turnier-Gastgeber hatte zuvor gegen Tertnes Bergen gewonnen. Der Sprung in die Königsklasse ist nur der Mannschaft vorbehalten, die mit zwei Siegen aus dem Wochenende geht. Die anderen drei Teams werden im Europapokal der Pokalsieger spielen. Beste Werferinnen beim HCL waren Kapitän Karolina Kudlacz mit sieben Treffern sowie Natalie Augsburg mit fünf und Karolina Szwed-Orneborg mit vier Toren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen