Handball : Champions League: Erster Sieg für Rhein-Neckar Löwen

Trainer Guomundur Guomundsson und die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League ihren ersten Sieg geholt.
Trainer Guomundur Guomundsson und die Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League ihren ersten Sieg geholt.

Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben in der Champions League ihren ersten Sieg errungen. Der Bundesligist gewann am dritten Spieltag der Gruppe A bei Celje Pivovarna Lasko in Slowenien 28:25 (13:7) und rückte in der Tabelle mit nun drei Punkten auf Rang drei vor.

shz.de von
12. Oktober 2013, 18:24 Uhr

In der nur zur Hälfte besetzten Zlatorag Arena, in der 5800 Zuschauer Platz finden, traf am Samstag Kapitän Uwe Gensheimer mit zehn Toren, davon sechs per Siebenmeter, am besten für die Löwen. Bjarte Myrhol erzielte sechs Tore für den derzeitigen Tabellen-Zweiten der Bundesliga.

Die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundsson, der am Montag in Kopenhagen als künftiger dänischer Nationaltrainer vorgestellt werden soll, hatte den besseren Start und zog nach zwischenzeitlichem Gleichstand von 4:4 (12.) sukzessive davon.

Nach 34 Minuten führten die Gäste bereits 15:8, doch nach einigen Strafzeiten schmolz der Vorsprung bis zur 48. Minute auf drei Tore zusammen. Den Löwen gelang es aber, den Drei-Tore-Abstand über die Zeit zu bringen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen