Handball Saporischschja eröffnet beim Supercup die Zweitliga-Saison

Von dpa | 20.07.2022, 16:59 Uhr

Gaststarter HC Motor Saporischschja eröffnet im Rahmen des Supercups die Saison in der 2. Handball-Bundesliga. Der ukrainische Serienmeister, der wegen des russischen Angriffskrieges derzeit keine Spiele in der Heimat austragen kann und von der HBL für vorerst ein Jahr in die 2. Liga integriert wurde, trifft am 31. August (16.15 Uhr) in Düsseldorf auf den TSV Bayer Dormagen. Im Anschluss spielen Meister SC Magdeburg und Pokalsieger THW Kiel im Supercup-Finale (19.00 Uhr) um den ersten Titel in der neuen Spielzeit.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden