Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt setzt Titeljagd nach WM-Pause mit Sieg in Hannover fort

Avatar_shz von 14. Februar 2021, 15:29 Uhr

shz+ Logo
Maik Machulla, Flensburgs Trainer feuert seine Mannschaft beim Auswärtsspiel in Hannover an.
Maik Machulla, Flensburgs Trainer feuert seine Mannschaft beim Auswärtsspiel in Hannover an.

Der Vizemeister kam bei der TSV Hannover-Burgdorf nach leichten Anlaufschwierigkeiten zu einem ungefährdeten Sieg.

Hannover | Die SG Flensburg-Handewitt hat nach der langen WM-Pause einen perfekten Jahresstart hingelegt und ihre Titelambitionen in der Handball-Bundesliga eindrucksvoll untermauert. Der Vizemeister kam am Sonntag bei der TSV Hannover-Burgdorf nach leichten Anlaufschwierigkeiten zu einem ungefährdeten 33:26 (18:16)-Sieg und verteidigte mit 27:3 Punkten die T...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen