2. Welle – Handball-Kolumne : Traditionsbruch, Fan-Trägheit, Talent verpennt

Jannik_Schappert_8449.jpg von 25. September 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Gänsehaut-Event: Das Final Four um den DHB-Pokal in Hamburg. Dieses Bild zeigt das Siebenmeterwerfen im Finale 2015 zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem SC Magdeburg, das die SG gewann.
Gänsehaut-Event: Das Final Four um den DHB-Pokal in Hamburg. Dieses Bild zeigt das Siebenmeterwerfen im Finale 2015 zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem SC Magdeburg, das die SG gewann.

Jannik Schappert ärgert sich über den Umzug des Pokal-Final-Fours, fragt sich, wo die Zuschauer sind und staunt über den Deutschen Handballbund.

Hamburg/Flensburg | „Wir wollen nach Hamburg!“ Wenn es um die Saisonziele geht, fällt dieser Satz bei vielen Bundesligisten. Die Hansestadt als Sehnsuchtsort. Das Final Four um den DHB-Pokal, dieses Gänsehaut-Event mit vier Fanblöcken, findet dort seit 1994 statt und ist eine Institution im deutschen Handball. Ab 2023 will der Ligaverband mit der Tradition brechen und...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen