Re-Start in Düsseldorf : Handball-Bundesliga will mit Supercup vor Zuschauern starten

shz+ Logo
Der Supercup zwischen Kiel und Flensburg-Handewitt soll vor Zuschauern in Düsseldorf stattfinden. /dpa

Die Handball-Bundesliga will ihre neue Spielzeit am 26. September vor Zuschauern mit dem Supercup eröffnen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
24. Juli 2020, 12:31 Uhr

Das Duell zwischen Meister THW Kiel und Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (20.30 Uhr/Sky Sport News HD) sollen im Düsseldorfer ISS Dome 2000 bis 6000 Menschen sehen können, wie die HBL mitteilte. Aktuel...

aDs lleDu ceinzwhs esMtire HWT leiK udn eiremsitezV GS gtbnwulrnFiaHedte-s 230(0. USkry/h ptoSr swNe DH) loesln mi üerdflrDssoe SIS Dome 2000 bsi 6000 cnhenMes enshe enknn,ö wie dei BLH eti.tlimte

tkulelA ilteg das etherdnneepcs ieHy-nge dun biBekzpoetrnste ned lihcöretn rheBeönd ruz ggeunnhGiem ro.v tsEr nenw eeisd ,vetilgro wlli dei LHB ieenn einTrm für dne Srtat esd asuteanKrkrvvofre ante.nkgbeebn rDe ester igSaeltp red uenen ldesaBgonniuasS-i osll ma 1. ektroOb lo.gefn

© df,mipoo-can a:0p27d091599-84-272/0

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert