Fußball : Verdacht auf Innenbandriss bei Aues Schröder

Oliver Schröder verletzte sich in der Partie gegen den VfL Bochum.
Oliver Schröder verletzte sich in der Partie gegen den VfL Bochum.

Dem FC Erzgebirge Aue droht für die kommende Partie der 2. Fußball-Bundesliga beim 1. FC Union Berlin der Ausfall von Oliver Schröder. Der Mittelfeldspieler musste beim 2:1-Erfolg gegen den VfL Bochum mit Verdacht auf einen Innenbandriss im linken Knie ausgewechselt werden.

shz.de von
19. Oktober 2013, 16:16 Uhr

Die Verletzung hatte er sich bei einem Foul seines Gegenspielers Florian Jungwirth in der 80. Minute zugezogen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen