zur Navigation springen

Union feiert zum Saisonausklang 2:1-Sieg in Bochum

vom

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat sich eine Woche nach der Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga mit einer Niederlage von seinen Fans verabschiedet. Der Revierclub unterlag im letzten Heimspiel Union Berlin mit 1:2 (0:0).

shz.de von
erstellt am 26.Mai.2013 | 11:44 Uhr

Bochum (dpa) - Der VfL Bochum hat sich eine Woche nach der Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga mit einer Niederlage von seinen Fans verabschiedet. Der Revierclub unterlag im letzten Heimspiel Union Berlin mit 1:2 (0:0).

Vor 24 244 Zuschauern erzielten Baris Özbek (50.) und Steven Skrzybski (55.) die Treffer für die Gäste, die nach zuvor acht sieglosen Auswärtsspielen wieder einen Erfolg in der Fremde feierten. Christoph Kramer markierte den Anschlusstreffer für die Gastgeber (80.).

In einer mäßigen Partie hatten die Gäste aus Berlin die besseren Chancen. Adam Nemec scheiterte in der 19. Minute noch an Bochums Torhüter Michael Esser, der den verletzten Andreas Luthe vertrat. Besser machte es Özbek, der nach einem Eckball per Kopf den Führungstreffer erzielte. Skrzybski traf sechs Minuten später zum 2:0, ehe Kramer noch das 1:2 gelang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen