zur Navigation springen

Fußball : Union bleibt in der Aufstiegszone: 3:0 in Paderborn

vom

Union Berlin hat seine gute Position in der Aufstiegszone der 2. Fußball-Bundesliga gefestigt. Nach dem 3:0 (1:0)-Erfolg beim SC Paderborn am Samstag behaupten sich die Hauptstädter auf dem dritten Tabellenplatz.

shz.de von
erstellt am 28.Sep.2013 | 14:56 Uhr

Vor 7512 Zuschauern trafen Sören Brandy (41. Minute/79.) mit einem Doppelpack und Torsten Mattuschka (85.) für die Berliner, die in dieser Saison vorerst ohne Auswärtsniederlage bleiben.

Paderborn musste drei Tage nach dem 1:2 im DFB-Pokal beim Drittligisten Saarbrücken den nächsten Dämpfer hinnehmen und orientiert sich weiter im unteren Tabellenabschnitt.

In dem zerfahrenen Match scheute Union lange das Risiko und beschränkte sich auf die Defensive. Paderborn fehlten die Einfälle, um für Torgefahr zu sorgen. Souveräner präsentierten sich die Berliner, die geduldig auf Fehler der Hausherren sorgten und damit erfolgreich waren. Der frühere Paderborner Brandy nutzte den ersten Torschuss der Gäste zur Führung. Paderborn war nach dem Seitenwechsel zwar etwas präsenter. Brandy mit seinem zweiten Treffer und Mattuschka schafften aber die Entscheidung zugunsten der Berliner.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen