Zweiter Sieg für Berliner : Torfestival bei Union-Sieg - 4:3 gegen mutige Kieler

Steven Skrzybski (l) und Damir Kreilach von Union Berlin freuen sich über das 4:3 gegen Holstein Kiel.  
Steven Skrzybski (l) und Damir Kreilach von Union Berlin freuen sich über das 4:3 gegen Holstein Kiel.  

Berlin (dpa) – In einem Torfestival hat der 1. FC Union Berlin den mutigen Angriff von Aufsteiger Holstein Kiel in der 2. Fußball-Bundesliga abgewehrt.

shz.de von
04. August 2017, 20:23 Uhr

Die Köpenicker setzten sich am Freitag mit 4:3 (3:3) durch und feierten im zweiten Saisonspiel den zweiten Sieg. Damir Kreilach (14. Minute), Steven Skrzybski (24./52.) und Simon Hedlund (27.) erzielten die Tore im Team von Trainer Jens Keller. Kingsley Schindler (12.), Kristian Pedersen (16.) per Eigentor und Dominick Drexler (32.) trafen für die Gäste, die einen offensiven Auftritt vor 21 242 Zuschauern im Stadion An der Alten Försterei hinlegten. Für Kiel war es die erste Saison-Niederlage.

Spielplan 1. FC Union Berlin

Kader 1. FC Union Berlin

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert