Fußball : Testspiel vom FCK wegen Sicherheitsbedenken abgesagt

Das für Donnerstag geplante Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den französischen Zweitligisten FC Metz ist wegen «Sicherheitsbedenken der örtlichen Polizei» abgesagt worden, teilte der Fußball-Zweitligist mit.

shz.de von
09. Oktober 2013, 19:15 Uhr

Aufgrund der kurzfristigen Entscheidung sei es leider nicht möglich gewesen, auf einen Ersatzspielort auszuweichen. Der neue FCK-Coach Kosta Runjaic hatte die Partie nutzen wollen, um sein Team weiter kennenzulernen. Die Begegnung sollte im französischen Forbach stattfinden.

Club-Mitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen