zur Navigation springen

Fußball : Schock für Energie: Torjäger Sanogo fällt aus

vom

Fußball-Zweitligist FC Energie Cottbus muss voraussichtlich bis zu fünf Wochen auf Top-Torjäger Boubacar Sanogo verzichten. Der Stürmer von der Elfenbeinküste, der die Torschützenliste der 2. Liga mit sechs Treffern anführt, zog sich einen Zehenbruch zu.

shz.de von
erstellt am 04.Okt.2013 | 14:48 Uhr

Sanogo hatte in dieser Woche im Training über starke Schmerzen geklagt, eine Untersuchung brachte nun das ernüchternde Ergebnis. «Das ist eine schwierige Situation für uns», sagte Energie-Trainer Rudi Bommer zwei Tage vor der Partie bei 1860 München am Sonntag.

Bommer muss bei den Bayern jedoch nicht nur auf seinen Torjäger verzichten, sondern auch auf Abwehrspieler Julian Börner, dessen Wadenprobleme aus dem Spiel gegen Arminia Bielefeld schlimmer geworden sind. Für den 22-Jährigen soll Kapitän Uwe Möhrle in die Innenverteidigung rücken. Börner hatte Möhrle zuvor aus der Stammelf verdrängt. Im Sturm tritt Erik Jendrisek für Sanogo an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen