Ausfallzeit offen : Sandhausens Verteidiger Gipson bricht sich Wadenbein

Wird dem SV Sandhausen aufgrund eines Wadenbeinbruchs länger fehlen: Ken Gipson. /dpa
Wird dem SV Sandhausen aufgrund eines Wadenbeinbruchs länger fehlen: Ken Gipson. /dpa

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen muss längerfristig auf Rechtsverteidiger Ken Gipson verzichten. 

shz.de von
22. Januar 2018, 16:52 Uhr

Der 21-Jährige zog sich bereits im Training in der vergangenen Woche einen Wadenbeinbruch zu, wie der Tabellenfünfte am Tag vor dem Auftakt nach der Winterpause gegen den FC Ingolstadt 04 mitteilte. Gipson soll in dieser Woche im Uniklinikum Heidelberg operiert werden. Eine genauere Ausfallzeit des Abwehrspielers nannte Sandhausen am Montag nicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert