Nach Schädelbruch : Sandhausens Klingmann auf dem Weg der Besserung

Der verletzte Philipp Klingmann vom SV Sandhausen wird auf einer Trage vom Platz gebracht.
Foto:
Der verletzte Philipp Klingmann vom SV Sandhausen wird auf einer Trage vom Platz gebracht.

Rechtsverteidiger Philipp Klingmann vom SV Sandhausen befindet sich nach seinem Schädelbruch auf dem Weg der Besserung.

shz.de von
06. Februar 2018, 16:23 Uhr

Der 29-Jährige habe am 6. Februar die Uniklinik Düsseldorf verlassen und könne nun die Heimreise antreten, teilte der Fußball-Zweitligist mit. «Wir sind froh darüber, dass sich Philipp keiner Operation unterziehen muss und nach Hause kann. In den eigenen vier Wänden soll er sich jetzt in Ruhe erholen», sagte SVS-Geschäftsführer Otmar Schork.

Klingmann hatte sich Freitag beim 0:1 bei Fortuna Düsseldorf schwer verletzt, als er beim Kopfballduell mit Genki Haraguchi zusammengeprallt war. Mit seiner Rückkehr auf den Platz in dieser Saison rechnet der SVS nicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert