zur Navigation springen

Fußball : KSC nur 1:1 gegen Sandhausen

vom

Der Karlsruher SC hat in der 2. Fußball-Bundesliga den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz verpasst. Zum Auftakt des 5. Spieltages kam der starke Aufsteiger beim SV Sandhausen nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus und verpasste damit seinen dritten Auswärtssieg.

shz.de von
erstellt am 23.Aug.2013 | 20:35 Uhr

Der SV Sandhausen muss sich dagegen schon frühzeitig auf einen erneuten Abstiegskampf einstellen. Die Elf von Trainer Alois Schwartz verpasste im badischen Derby nach einer lediglich kämpferisch guten Leistung erneut den ersten Saisonsieg. Nur dank eines späten Treffers von Florian Hübner in der 88. Minute holten die Gastgeber nach dem Karlsruher Führungstor von Dimitrij Nazarov (57.) wenigstens einen Punkt, stecken aber bereits wieder im Tabellenkeller fest.

Der spielerisch überlegene Aufsteiger KSC, bei dem Coach Markus Kauczinski seinen Vertrag bis 2016 verlängert hat, verspielte dagegen den schon sicher geglaubten dritten Auswärtssieg in Serie. Obwohl Sandhausen wegen der Sperre von Tim Kister und den kurzfristigen Ausfällen von Matthias Zimmermann und Daniel Schulz defensiv umstellen musste, ließ der Gastgeber vor 10 600 Zuschauern zunächst nicht viel zu. Mit zunehmender Dauer erhöhte Karlsruhe jedoch den Druck, und Nazarov traf aus 17 Metern in den Winkel. Doch Hübners später Ausgleich sicherte Sandhausen noch das Unentschieden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen