zur Navigation springen

Fußball : Köln stoppt Siegeszug von Greuther Fürth

vom

Der 1. FC Köln hat Tabellenführer SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga die ersten Punkte abgejagt. Die Rheinländer stoppten den Siegeszug der Franken mit einem 0:0 im Spitzenspiel vor 13 770 Zuschauern in Fürth.

shz.de von
erstellt am 24.Aug.2013 | 15:04 Uhr

Mit 13 Punkten werden die Fürther aber auch nach dem 5. Spieltag weiter an der Spitze stehen. Köln liegt nach wie vor sechs Zähler hinter Platz eins.

Die erste Spielhälfte der Toppartie war arm an Höhepunkten. Beide Abwehrreihen standen gut. Einen Schuss aus der Drehung von Dominick Drexler konnte Kölns Schlussmann Timo Horn in der 12. Spielminute halten. Nach der Pause agierten beide Mannschaften schwungvoller, temporeicher und mit mehr Zug zum Tor. Kölns Daniel Halfar verzog nach einer Einzelleistung (50.).

Auf Fürther Seite boten sich Mergim Mavraj (54.), Ilir Azemi (65.) und Goran Sukalo (68.) nach Eckbällen Kopfballchancen. Die größte Möglichkeit zum Siegtor hatte bei den Gastgebern Zoltan Stieber, der frei vor Horn auftauchte, aber aus spitzem Winkel das Kölner Tor verfehlte (71.).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen